Skip to main content

Unser Gästebuch

Gästebuch Formular

M & H Nestroy
21.03.2008 - 20:40:35
Liebe Wirtsleute

Dies war nun unser zweiter Baudenabend auf dem Brand und wir möchten uns bei Euch Wirtsleuten und Personal auch im Namen unserer Gäste aus Bremen wiederum für den gelungenen Abend mit dem einmalig schönen Dia - Ton Vortrag von Frank Richter über den MALERWEG herzlichst bedanken.
Seine interessante Gegenüberstellung alter Gemälde und Zeichnungen der Entdecker der SÄCHSISCHEN SCHWEIZ,zu heutigen Fotos mit modernster Technik, war schon eine Augenweite, zumal seine trefflichen Erläuterungen zu manchen historischen Begebenheiten wunderbar zum Vortrag passten.
Bei dieser Gelegenheit möchte ich viele Liebhaber unserer Sächsischen Schweiz auf diesen Vortrag neugierig machen - vielen Dank nochmal an Frank Richter.
Ihr seid auf dem richtigen Weg
Frohe Ostern und weiterhin viel Erfolg

Fam. Nestroy & Paufler

Chester Mueller
13.02.2008 - 09:26:18
Hallo Herr Helmig, hallo Herr Wenk,
zunächst einmal vielen Dank für Ihre offene Kritik in unserem Gästebuch. Wir freuen uns über jede Reaktion, auch und gerade über berechtigte Kritik. Keine Frage, dass Ihre Kritik am Ablauf der Ereignisse am Sonntag, 10. Februar berechtigt ist. Lange Wartezeiten auf das Essen gab es zuletzt in unserer Anfangszeit auf dem Brand, als wir förmlich überrannt wurden. Dass es nun wieder so war tut uns sehr leid.
Trotzdem ein paar Worte der Erklärung: An dem besagten Sonntag hatten wir uns nach einem ähnlichen Andrang am Sonntag zuvor mit insgesamt zehn erfahrenen Mitarbeitern in Service und Küche auf einen großen Ansturm eingestellt. Dass es so viele Besucher werden würden, hat uns dann doch überrumpelt - immerhin ist es mitten im Winter, eine Zeit also, in der viele andere Einrichtungen gar nicht geöffnet haben.
Außerdem hatten wir uns an diesem Sonntag entschieden, auf Selbstbedienung zu verzichten, im Interesse der Gäste, die an vielen ähnlich lebhaften Tagen oft lange in der Schlange warten mussten.
Der von Ihnen erwähnte Kollege hatte einfach zu viele Tische zu bedienen und ich hoffe, dass Sie ihm in diesem Zusammenhang eine vielleicht unbedachte Äußerung nachsehen können.
Was die Wartezeit auf das Essen betrifft, werden wir auch weiterhin unsere Speisen frisch zubereiten. Das dauert manchmal etwas länger, schmeckt dafür aber auch besser. Aber Sie haben recht: Mehr als eine halbe Stunde Wartezeit ist zu viel.
Wir hoffen, mit diesen Erläuterungen ein wenig Verständnis bei Ihnen geweckt zu haben und würden uns natürlich freuen, Sie trotz Ihres verständlichen Ärgers einmal wieder bei uns begrüßen zu können.
Günther Helmig
10.02.2008 - 18:41:43
Hallo,
das schöne Wetter lockte uns heute zum Brand. Uns war klar, dass viel Betrieb sein würde. Zur besten Mittagszeit 12.30 Uhr war nicht gleich Platz zu bekommen, aber es klappte dann noch.
Leider haben wir über eine Stunde auf das Essen-es hat gut geschmeckt- gewartet! Woran lag es? Wir konnten beobachten, das viele Besucher schon vor der Bestellung entnervt wieder abzogen. Wie soll das erst im Sommer werden?
Gerd Wenk
10.02.2008 - 16:24:57
Liebes Brandbaudebteam
Wir hatten uns entschlossen das schöne Wetter am 10.02. zu einem Ausflug zur zu ihnen zu nutzen.Mittagessen war unser Wunsch. Leider blieb es beim Wunsch, da der junge Mann vom service total überfordert war.
Eines von drei Essen kam nach einer Stunde (ohne Besteck, das haben wir uns selber be-
sorgt)die anderen beiden Essen waren auch nach 90 Minuten noch nicht da.Auf unsere Nachfrage bekamen wir eine BLÖDE Antwort,aber das Essen leider nie. So enttäuscht wie wir zogen noch viele Gäste von dannen.
Marion & Helmar Nestroy sowie Ute & Bernd Röllig
16.01.2008 - 22:29:53
Liebe Wirtsleute der Brandbaude
Es ist uns ein Bedürfnis, Euch für den schönen Baudenabend mit den SCHLAPPSEILEN zu danken.Als Freunde und Liebhaber unseres Felsengebirges sind wir hoch erfreut,daß dieser historischer Fleck,wieder zum Einkehren und Mitsingen einläd.Lange genug haben wir auf diesen Moment gewartet,denn wir kennen sehr genau die jahrelangen Querelen um dieses Grundstück. Unser Dank auch an die Schlappseile mit Ihren lustigen und närrischen Liedern
Macht so weiter,dann bleiben Euch die Gäste nicht aus.
Bis zum nächsten Mal
Dieter Dora
01.01.2008 - 12:55:50
Liebes Brand-Baude-Team,
nachdem das so ereignisreiche Jahr 2007 vergangen ist, wünschen wir Euch allen ein ereignis- und erfolgreiches neues Jahr. Wenn nötig werden wir unseren Beitrag wieder leisten und ansonsten die angenehme Gastlichkeit genießen.
Alles Gute von Gabi und Dieter Dora
weiterhin erfolgreiche
Birgit schönbach
31.12.2007 - 18:54:06
Hallo Brand-Team,

herzlichen Glückwunsch zum Umbau und der neuen Bewirtschaftung. Wir kennen noch die "alte", und waren umso mehr begeistert, wie sich unser Brand positiv verändert hat. Wir wünschen dem gesamten Brandteam immer eine volle Bude und werden unseren Feriengästen den Brand wieder wärmstens empfehlen. Viele Grüße von Birgit und Hardl Schönbach
www.ferienhauswehlen.de

PS: Es wär die beste Linsensuppe, die ich bis jetzt gegessen hab. Verratet Ihr das Rezept?!
Holger Zühlke
30.12.2007 - 19:43:10
Liebes Brand-Baude-Team,
wie schon im vergangen Jahr, feierten wir auch in diesem Jahr unsere Weihnachtsfeier auf dem Brand. Wir verbrachten gesellige Stunden und waren mit allem bestens zufrieden. Das Buffet war einsame spitze!!! Besonderer Dank gebührt Angela, die bis in die frühen Morgenstunden unsere Versorgung mit Getränken aufrecht erhalten hat!!! Vielen Dank und HUT ab für diese Geduld!!! Wir wünschen der ganzen Brandbesatzung einen guten Rutsch und alles Gute sowie viel Erfolg für das Jahr 2008!!! Wir werden Euch auf alle Fälle weiterempfehlen!!!
Elvira Mewes
05.12.2007 - 01:26:53
Liebes Brand-Baude-Team,
da ich mal wieder auf der Seite von Hohnstein war, bin ich auch bei Euch gelandet. Mit Freude nehme ich zur Kenntnis, dass auf dem Brand wieder richtig was los ist. Schade, dass Ihr zu Silvester schon ausgebucht seit, ich wäre sofort gekommen, denn ich habe 8 Jahre meines Lebens auf dem Brand verbracht. Meine Eltern, Brigitte und Günther Teich hatten die Gaststätte "Zum Brand" von 1960 bis 1968 geleitet und ich habe also dort meine KIndheit verbracht und hänge daher besonders an diesem Ort. Ich werde Euch bestimmt bald zusammen mit meiner Mutti besuchen und freue mich schon darauf. Bis dahin viel Erfolg. Herzlichst Elvira Mewes
www.atelier-bee.de
Andrea & Bernd Höfner
16.10.2007 - 20:41:17
Liebes Brand-Baude-Team,

wir verlebten vom 05.10. - 10.10.2007 einige unvergessliche Tage bei Euch. Bei Wanderungen durch die Sächsische Schweiz erholten wir uns gut. Eure gemütliche Herberge bescherte uns lustige Abende. Die Verpflegung, das Wetter und die Unterkunft waren perfekt. Wir waren nicht das letzte Mal bei Euch.

Herzliche Grüße an unseren Lieblingskellner und das gesamte Team.

Liebe Grüße aus dem Thüringer Wald

Andrea & Bernd Höfner
Trusetal